Presseartikel

 

Lackiererblatt: B-TEC GmbH erweitert Trocknungstechnikportfolio

11/5/2017

"Mit dem IR-B02-Evolution, dem IR-B03-Evolution (jeweils 3.060 Watt, 230V) und dem IR-B08-Evolution (12.050 Watt, 400 V) ergänzt B-TEC sein Infrarottrocknerportfolio um drei kurzwellige Infrarotstrahler, die mit drei bzw. acht goldbedampften Leuchtröhren und Reflektoren eine noch effizientere Trocknung ermöglichen.

Alle Strahler verfügen serienmäßig sowohl über eine Zwei-Stufen-Trocknung (Flashlight und Dauertrocknung) und einen Distanzsensor. Zusätzlich sind der IR-B03-Evolution und der IR-B08-Evolution grundsätzlich mit dem B-TEC-Fahrgestelladapter-360° ausgestattet, somit ist der Anwender so flexibel wie nie zuvor. Das tiefe Fahrgestell der B-TEC-Infrarotstrahler (IR-B03 bis IR-B08-Evolution) ermöglicht die gewohnt einfache Trocknung von Dächern tiefergelegter Fahrzeuge. Die schnell zu montierenden Adapter geben dem Lackierer die Möglichkeit die Strahler auf der Stelle um 360° zu drehen und problemlos zu rangieren. Die Spot-Repair-Funktion zur Aktivierung von nur einer Leuchtröhre spart Energie und die serienmäßige Temperaturüberwachung der IR-B03-Evolution und IR-B08-Evolution bietet zusätzliche Sicherheit beim Trocknungsvorgang. Der IR-B03-Evolution ist ab sofort erhältlich, die Strahler IR-B02-Evolution und IR-B08-Evolution ab Juni 2017.

 

Weiterhin im Infrarot-Programm sind die bewährten kurzwelligen B-TEC- IR-Strahler IR-B01 bis IR-B06-T. Damit bietet B-TEC eine Runde Produktpalette von kleinen IR-Strahlern mit Handteil bis hin zu großflächigen IR-Trocknern mit Distanz- und Temperatursensor, auch geeignet für die Dachtrocknung.

 

In Sachen UV-Trocknung setzt B-TEC auf bestmögliche Sicherheit verbunden mit höchster Effektivität und Effizienz. Egal ob UV-01 oder UV-04-L, alle B-TEC-UV-Strahler verfügen serienmäßig über ein innovatives und effizientes UV-B/-C Filterglas, das diese schädliche Strahlung wirkungsvoll unterdrückt und lediglich die Trocknungsrelevante UV-A-Strahlung passieren lässt – eine Blendung wird verhindert.

Eine Trocknungsfläche von bis zu 800 mal 1200 bei einer einstellbaren Höhe von 200–2.400 Millimeter (abhängig vom Gerätetyp) ermöglicht es, nahezu alle Pkw-Bereiche ohne Aufwand zu erreichen. Mit 400 Watt pro Strahlerfeld werden kürzeste Trocknungszeiten ermöglicht, die über die digitale Zeitschaltuhr mit Memoryfunktion gespeichert werden können."

 

Zum Artikel: http://www.lackiererblatt.de/themen/trends-produkte/b-tec-gmbh-erweitert-trocknungstechnikportfolio/

 

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier, kontaktieren Sie uns oder fragen Sie Ihren Fachhändler.

Lackiererblatt: Sauberkeit im Detail

3/1/2017

"Die B-TEC-Produktpalette umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Lackierpistolen-Reinigungsgeräte sowohl für Lösemittel als auch Wasserlackreiniger.

 

Mit dem B-TEC- Reinigungssystem ist es dem Lackierer möglich, ein Demontieren und manuelles Reinigen der Lackierpistole zu verhindern, somit die Lebensdauer der Lackierpistole zu erhöhen und Zeitersparnisse beim Reinigungsvorgang zu generieren. Dabei muss der Reinigungsvorgang bis ins Detail durchdacht sein.

 

„Kein Lackierpistolenwaschgerät der Welt reinigt zum Beispiel hinter der Luftkappe, auch unsere B-TEC-Geräte nicht“, erklärt Michael Bellroth, Geschäftsführer der B-TEC GmbH, „das ist technisch einfach nicht möglich. Wir sorgen jedoch von vornherein dafür, dass die Luftkappe gar nicht erst verschmutzt wird. Hierzu müssen wir uns jedoch fragen, wieso eine Luftkappe überhaupt verunreinigt wird – wie der Name schon sagt, sollte sich hinter der Luftkappe doch ausschließlich Luft befinden!“

 

Der Fehler liegt hierbei ganz klar beim Öffnen der Lackierpistole ohne angeschlossene Druckluft, wie es bei der manuellen Vorreinigung der Lackierpistole häufig praktiziert wird: „Öffnet der Lackierer die Lackierpistole ohne angeschlossene Druckluft, kann das Lösemittel bzw. die Farbe ungehindert hinter die Luftkappe laufen und die Luftkappe ist verschmutzt. Dies kann nur durch angeschlossene Druckluft an der Lackierpistole verhindert werden.“

 

Aus diesem Grund findet das Öffnen der Lackierpistole im B-TEC-Waschgerät mithilfe der Spannklammer erst bei optimalem Sitz kopfüber auf der Spüldüse des Waschgerätes statt. Der angeschlossene Druckluftschlauch verhindert während des Reinigungsvorgangs ein Eindringen von Lösemittel in die Luftkanäle der Lackierpistole und flutet die Luftkappe mit Druckluft – Verunreinigungen hinter der Luftkappe werden ausgeschlossen."

 

Zum Artikel: http://www.lackiererblatt.de/themen/trends-produkte/sauberkeit-im-detail/

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier, kontaktieren Sie uns oder fragen Sie Ihren Fachhändler.

Fahrzeuglackiererforum.de: B-TEC veröffentlich neue IR-B-Evolution Line

27/10/2016

"Pünktlich zur kalten und dunklen Jahreszeit startet B-TEC mit seiner neuen IR-Strahlerserie „Evolution“.
Mit dem IR-B03-Evolution und dem IR-B08-Evolution ergänzt B-TEC sein Infrarottrocknerportfolio um zwei kurzwellige Infrarotstrahler, die dank 3 bzw. 8 goldbedampfter Leuchtröhren und Reflektoren eine noch effizientere Trocknung ermöglichen.

 

Serienmäßig ausgestattet mit dem B-TEC Fahrgestelladapter 360°, ist der Anwender so flexibel wie nie zuvor. Das bekannt tiefe Fahrgestell der B-TEC Infrarotstrahler ermöglicht die gewohnt einfache Trocknung von Dächern tiefergelegter Fahrzeuge und die schnell zu montierenden Adapter geben dem Lackierer die Möglichkeit die Strahler auf der Stelle um 360° zu drehen und problemlos zu rangieren.

Die Spot-Repair-Funktion zur Aktivierung von nur einer Leuchtröhre spart Energie und die serienmäßige Abstands- und Temperaturüberwachung bietet zusätzliche Sicherheit beim Trocknungsvorgang – somit wird jede Trocknung perfekt!

 

(...)

 

Lieferbar ab Dezember 2016"

Zum Artikel: http://www.fahrzeuglackiererforum.de/b-tec-veroffentlich-neue-ir-b-evolution-line/

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier, kontaktieren Sie uns oder fragen Sie Ihren Fachhändler.

1 / 2

Please reload

B-TEC GmbH | Zunftweg 6-8 | 31303 Burgdorf-Ehlershausen | Deutschland / Germany
Tel. +49 (0) 5085 / 97 100 0 | Fax. +49 (0) 5085 / 97 100 30 | E-Mail: info@btecsystems.de

© 2019 by B-TEC GmbH

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon